X
GO
Kalender-Archiv
Jahr:
  • Kompost-Fachtag 2019

    18.10.2019

    Humusaufbau mit Kompost und Wirtschaftsdünger-Aufbereitung

  • Vortragsveranstaltung im Rahmen der Klima.Zeit

    14.10.2019

    Was hat Boden mit Klimaschutz zu tun? Humusaufbau und Methoden der Güllebehandlung

  • Alpines Boden Forum - Klimabündnis Tirol

    14.10.2019

    Perspektiven für einen zukunftsfähigen Umgang mit Boden in den Alpen

  • Bodenstammtisch

    08.10.2019

    Vortrag: Geobüro Dr. Dominik Christophel - Bodenanalysen nach Prof. Albrecht

  • Kompost-und Humus-Tage

    28.09.2019

    Bei dieser Ausgabe der Kompost- & Humus Tage werden Themen bezüglich Strategien und Möglichkeiten für grosse Flächen und Landwirtschaft berücksichtigt.

  • 5. Fachtag GaLa-Bau

    27.09.2019

    Für Landschaftsarchitekten, Gärtnereien, Baumschulen & Garten- und Landschaftsbauer.

  • Regional Tage 2019

    26.09.2019

    Ausstellung im Landratsamt Regensburg „Wasser – Grundlage des Lebens” ab 26.09.2019. „Wer weiter denkt, kauft näher ein”: Großer Regionalmarkt des Landkreises Regensburg am 29.09.2019.

  • "Es ist 10 min. nach 12:00 und jetzt?"

    21.08.2019

    – Lösungen und Wege, die Spaß machen, gesund sind und auch noch gut schmecken – anschl. Workshop mit Verkostung - Gesprächskreis mit Stephan Lehmann, Gerold Möller, Meiko Röper, Alexandra Suchan

  • Dammkulturtag 2019 - Martin Wiethaler

    15.08.2019

    Der 7. Dammkulturtag 2019 auf dem Bioland-Betrieb von Martin Wiethaler bietet die perfekte Gelegenheit sich zu neuen sowie altbewährten Ansätzen rund um den ökologischen Ackerbau auszutauschen.

  • Kompost-Kurs incl. Hopfenbau

    02.08.2019

    Humusaufbau mit Kompost und Wirtschaftdünger im Hopfenbau.

  • WIR MÜSSEN REDEN! Volksbegehren Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern

    22.07.2019

    Im Dialog mit: Michaela Kaniber, MdL Alois Glück Dr. Lorenz Wolf Eintritt frei - keine Anmeldung erforderlich

  • Wissenstransfer-Veranstaltung 2019

    10.07.2019

    Regenerativer Gemüsebau - Zwischen Bodenaufbau und guten Erträgen

  • oeko feldtage 2019

    03.07.2019

    Bioland-Exkursionen zu den Öko-Feldtagen.

  • Einladung zum 18. ÖKO-Feldtag

    27.06.2019

    Am 27. Juni 2019 findet zum 18ten mal der Öko-Feldtag in Oed bei Kirchdorf statt. Es kommen über den Tag verteilt ca. 300 Landwirte, vorwiegend aus dem Ökobereich um sich über die neuesten Trends im Ackerbau zu informieren.

  • Bodentag mit Christoph Felgentreu DSV Saaten

    25.06.2019

    Der Boden als Gesamtes in Betrachtung Nicht nur der Regenwurm ist ein wichtiger Partner im Bodenleben, sondern auch die Vielfalt der Kleinstlebewesen im Boden. Die Auseinandersetzung mit den Nährstoffen und dem Wurzelsystemen in unserem Erdreich schaffen uns eine andere Betrachtungsweise für die Bodenfruchtbarkeit. Nachmittags mit Demonstration auf dem Feld!

  • Grundlagenkurs mit Dr. Sonja Dreymann für Neueinsteiger - Tag 2

    19.06.2019

    Neue Wege im Pflanzenbau - der Boden im Zentrum der Betrachtung

  • Sommerfest der Interessengemeinschaft Gesunder Boden e.V.

    15.06.2019

  • Weiterbildungskurs für Hopfenlandwirte mit Bodenexpertin Dr. Sonja Dreymann - Tag 2

    12.06.2019

    Der Fortgeschrittenenkurs baut auf den Inhalten des Kurses von 2018 auf. Sie werden mit Frau Dr. Sonja Dreymann Ihr Wissen 2019 weiter vertiefen.

  • Feldtag Betrieb Johannn und Stefan Wimmer

    07.06.2019

    Maisanbau in roten Gebieten mit winterharten Zwischenfrüchten ohne Glyphosat.

  • Einladung zum Praxis-Kurs: Biozyklisch-veganen Anbau

    05.06.2019

    Schritt für Schritt zum biozyklisch-veganen Anbau am Beispiel des Biohofs Hausmann

  • Treffen der kulinarischen Schatzbewahrer Bayerns

    29.05.2019

    Wie wollen wir die (kulinarische) Vielfalt Bayerns bewahren? Hat es einen Wert kulinarische Schätze vor dem Vergessen zu bewahren? Was sind die Erfolgsfaktoren und Erfolgshemmnisse von Nischenprodukten?

  • "Was hat Artensterben mit mir zu tun?"

    22.05.2019

    Es gibt diese uralte Verbindung des Menschen zu seiner Landschaft, der Vortrag von Sonja Eser will diese wieder in den Fokus rücken.

  • "Was hat Artensterben mit mir zu tun?"

    15.05.2019

    Es gibt diese uralte Verbindung des Menschen zu seiner Landschaft, der Vortrag von Sonja Eser will diese wieder in den Fokus rücken.

  • "Was hat Artensterben mit mir zu tun?"

    08.05.2019

    Es gibt diese uralte Verbindung des Menschen zu seiner Landschaft, der Vortrag von Sonja Eser will diese wieder in den Fokus rücken.

  • Impulstag für Nachhaltigkeit

    05.05.2019

    Viele Menschen an vielen Orten können das Gesicht der Welt verändern!

  • Bodenseminar mit Frau Dr. Sonja Dreymann

    03.05.2019

    Praxis-Workshop "Pflanzengesundheit"

  • Bodenseminar mit Frau Dr. Sonja Dreymann

    02.05.2019

    Praxis-Workshop "Pflanzengesundheit"

  • Meisterklasse-Seminar mit Joel Salatin

    02.05.2019

    Zum ersten Mal in Deutschland. Alles über seine regenerative und hochproduktive Weide- und Landwirtschaft erfahren!

  • Wissenstransfer-Veranstaltung 2019

    25.04.2019

    Permakulturprinzipien in der Landwirtschaft anwenden.

  • Kompost-Fachtag

    17.04.2019

    Humusaufbau mit Kompost und Wirtschaftdünger

  • Pflanzentausch

    14.04.2019

    "Grüner und bunter" Pflanzentauschbörse

  • Informationsveranstaltung zur Gülleausbringung ab 2020

    13.04.2019

    Was sagt Klima und Boden zur DÜV – mögl. Alternativen §6Abs3 ein Gesamtgesellschaftlicher Lösungsansatz

  • Vandana Shiva

    11.04.2019

    Die Trägerin des Alternativen Nobelpreises setzt sich für die Selbständigkeit, die Vielfalt und die Menschen in einer kleinstrukturierten Landwirtschaft ein.

  • Großer Theorie- und Praxistag Josef Hägler

    01.04.2019

    Schwerpunkt Zwischenfrüchte, Referent Christoph Felgentreu

  • UMWELT-KONGRESS PROBLEME UND LÖSUNGEN

    29.03.2019

    Das INK organisiert einen 2-tägigen Kongress zu einem der brennendsten Probleme unserer Zeit, nämlich der voranschreitenden Zerstörung unserer Umwelt – von Wasser, Erde und Luft. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Chancen wir haben, trotzdem gesund zu bleiben.

  • Unser Saatgut - wir ernten, was wir säen - in der Reihe "Mensch im Fokus"

    27.03.2019

    Film + Gespräch Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Saatgut. Verehrt und geschätzt seit Beginn der Menschheit, sind die Samen unserer Kulturpflanzen die Quelle fast allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns und liefern Rohstoffe für unseren Alltag. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 Prozent aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta und Bayer/Monsanto kontrollieren mit gentechnisch veränderten Pflanzen längst den globalen Saatgutmarkt. Daher kämpfen immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer wie David gegen Goliath um die Zukunft der Sortenvielfalt. Mit ihrem Dokumentarfilm "Unser Saatgut" folgen Taggart Siegel und Jon Betz diesen leidenschaftlichen Saatgutwächtern, die unser 12.000 Jahre altes Nahrungsmittelerbe schützen wollen. Ohne es zu wissen, werden sie zu wahren Helden für die gesamte Menschheit, denn sie verbinden uns wieder mit dem ursprünglichen Reichtum unserer Kultur, die ohne die Saatgutvielfalt nicht bestehen kann. "Unser Saatgut" ist ein Appell an uns alle: Schützt die ursprüngliche Saatgutvielfalt, sonst ist das reiche Angebot unserer Nahrung bald nur noch schöne Erinnerung! Einfallsreich und mit kreativen Bildern macht der Film seine Zuschauer zu mündigen Essern, die sich nicht mit der immer gleichen Supermarktware abspeisen lassen. Ein lebensverändernder Dokumentarfilm von Taggart Siegel und Jon Betz, so farbenfroh wie die natürliche Vielfalt unserer Saaten. Mit den weltweit bekannten Umweltaktivisten Vandana Shiva, Jane Goodall und Percy Schmeiser. Ausgezeichnet mit 18 Festival-Awards und nominiert für den EMMY 2018 als "Outstanding Nature Documentary".

  • Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Alois Heissenhuber

    26.03.2019

    Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Alois Heissenhuber Lehrstuhl für Produktions- und Ressourcenökonomie - Vortrag und anschließenden Diskussion -

  • GÄA Fachtag zur Gülleaufbereitung

    25.03.2019

    Einsatz von Gesteinsmehl und andere Behandlungsmöglichkeiten

  • Studientag - „Anpassung an den Klimawandel – Strategien für die Zukunft!“

    23.03.2019

  • Öko-Expertenforum 2019: Boden und Humus

    21.03.2019

    Mit dem Eichigter Öko-Expertenforum möchten wir ein Veranstaltungsformat für WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen im Bereich der ökologischen Landwirtschaft etablieren, das Raum für Informationen, Austausch sowie die Initiierung neuer Forschungskooperationen bietet. Der Schwerpunkt „Boden und Humus“ widmet sich im kommenden Jahr den drängenden Herausforderungen und aktuellen Forschungsarbeiten in diesem Bereich, auch im Kontext des Hofguts selbst. Sollten Sie Interesse an der Veranstaltung haben, freuen wir uns, wenn Sie sich den 21. und 22. März 2019 freihalten. Eine Einladung mit allen weiteren Informationen erhalten Sie in Kürze. Um unsere Planungen zu erleichtern freuen wir uns schon jetzt über eine unverbindliche Rückmeldung. Die Veranstaltung findet auf dem Hofgut Eichigt in Eichigt (Sächs. Vogtland) statt. Weitere Informationen zum Hofgut Eichigt finden Sie unter www.hofgut-eichigt.de .

  • Praxistage Josef Hägler

    18.03.2019

  • Saatguttag-Regensburg

    16.03.2019

    Einladung zum Thema: Die Kraft alter Saatgutsorten erhalten, vermehren und weitergeben.

  • Veranstaltung der SIGÖL in Bad Düben

    14.03.2019

    Deutschlandweit finden zahlreiche Öko-Fachveranstaltungen statt, die von Naturland organisiert werden oder bei denen Naturland Fachberater als kompetente Referenten teilnehmen.

  • Jahreshauptversammlung BDM e.V.

    08.03.2019

    mit Vortrag von Manfred Gilch "Aktuelle Situation am Milchmarkt", einem Referat von Dr. Peter Hamel "Emissionsmindernde Güllebehandlung statt Schleppschlauchtechnik – klimaschonendere Alternativen der Gülleausbringung" sowie eine Diskussion mit Herrn Josef Hägler

  • Die lange Nacht der fairÄnderung

    08.03.2019

    16:30 - Das Wunder von Mals - separate Kartenreservierung notwendig (Eintritt frei) ab 18:00 Vorträge & Gespräche - Kartenreservierung notwendig (Eintritt frei)

  • Fachveranstaltung

    28.02.2019

    Wasser, ein lebensnotwendiges Element - in welchem Kontext steht unsere Landwirtschaft

  • Wasser, ein lebensnotwendiges Element

    28.02.2019

    - in welchem Kontext steht unsere Landwirtschaft -

  • 6. Bodenfruchtbarkeitssymposium

    27.02.2019

    Thema: "Boden schützen heißt Boden beleben"

  • Jahrestagung 2019 der Arbeitsgemeinschaft „Ökologie auf Kirchengrund“

    26.02.2019

  • Der Bauer und sein Klima ... ... trotz Düngeverordnung keine Lösung?

    21.02.2019

    Gedanken zu Alternativen rund um die Emissionsproblematiken bei Ammoniak, Kohlendioxid und Feinstaub in Bezug auf Stall, Lagerung und Ausbringung. Damit unsere Landwirtschaft auch zukünftig noch zukunftsfähig ist. Einfach: - damit LEBEN herrscht! www.schleppschlauch-nein-danke.de

  • Biodiversität, Düngeverordnung und Klimawandel

    21.02.2019

    Lösungsansätze einer bäuerlichen Landwirt-schaft und Forderungen an die Agrarpolitik

  • Der Bauer und sein Klima ... ... trotz Düngeverordnung keine Lösung?

    20.02.2019

    Gedanken zu Alternativen rund um die Emissionsproblematiken bei Ammoniak, Kohlendioxid und Feinstaub in Bezug auf Stall, Lagerung und Ausbringung. Damit unsere Landwirtschaft auch zukünftig noch zukunftsfähig ist. Einfach: - damit LEBEN herrscht! www.schleppschlauch-nein-danke.de

  • Einladung zum Tagesseminar: Schritt für Schritt zum biozyklisch-veganen Anbau am Beispiel des Bioland-Obstbaubetriebs Clemens Hund

    19.02.2019

    Biozyklisch-veganer Anbau in der Praxis Interessierte landwirtschaftliche Betriebe und Gärtnereien haben die Möglichkeit, auf eine bi-ozyklisch-vegane Produktion umzustellen, sich zertifizieren zu lassen und ihre Ware mit dem neuen Qualitätssiegel als vegan ab Feld zu kennzeichnen. Damit erschließen sie neue Kunden-gruppen und können einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigeren, humusmehrenden Landbewirtschaftung leisten.

  • 2. Forum Landwirtschaft

    18.02.2019

  • Der Bauer und sein Klima ... ... trotz Düngeverordnung keine Lösung?

    14.02.2019

    Gedanken zu Alternativen rund um die Emissionsproblematiken bei Ammoniak, Kohlendioxid und Feinstaub in Bezug auf Stall, Lagerung und Ausbringung. Damit unsere Landwirtschaft auch zukünftig noch zukunftsfähig ist. Einfach: - damit LEBEN herrscht! www.schleppschlauch-nein-danke.de

  • Der Bauer und sein Klima ... ... trotz Düngeverordnung keine Lösung?

    13.02.2019

    Gedanken zu Alternativen rund um die Emissionsproblematiken bei Ammoniak, Kohlendioxid und Feinstaub in Bezug auf Stall, Lagerung und Ausbringung. Damit unsere Landwirtschaft auch zukünftig noch zukunftsfähig ist. Einfach: - damit LEBEN herrscht! www.schleppschlauch-nein-danke.de

  • Der Bauer und sein Klima ... ... trotz Düngeverordnung keine Lösung?

    13.02.2019

    Gedanken zu Alternativen rund um die Emissionsproblematiken bei Ammoniak, Kohlendioxid und Feinstaub in Bezug auf Stall, Lagerung und Ausbringung. Damit unsere Landwirtschaft auch zukünftig noch zukunftsfähig ist. Einfach: - damit LEBEN herrscht! www.schleppschlauch-nein-danke.de

  • „Sichere Erträge bei Starkregen und Trockenheit“

    13.02.2019

    Wetterangepasste Bodenbearbeitung Fruchtfolge, Zwischenfrüchte und Unter-saaten als Reaktion auf den Klimawandel Mit eigenen Wetterdaten die richtigen Entscheidungen treffen Wie kommt man bei Hitze und Trockenheit am besten zu recht? Gesunder Boden—gesunde Pflanze

  • Der Bauer und sein Klima ... ... trotz Düngeverordnung keine Lösung?

    12.02.2019

    Gedanken zu Alternativen rund um die Emissionsproblematiken bei Ammoniak, Kohlendioxid und Feinstaub in Bezug auf Stall, Lagerung und Ausbringung. Damit unsere Landwirtschaft auch zukünftig noch zukunftsfähig ist. Einfach: - damit LEBEN herrscht! www.schleppschlauch-nein-danke.de

  • Warum der Biolandbau so wichtig für die Artenvielfalt ist

    08.02.2019

    Warum der Biolandbau so wichtig für die Artenvielfalt ist - Vortrag des Biobauern Josef Braun

  • Grundlagenkurs mit Dr. Sonja Dreymann für Neueinsteiger - Tag 1

    08.02.2019

    Neue Wege im Pflanzenbau - der Boden im Zentrum der Betrachtung

  • Weiterbildungskurs für Hopfenlandwirte mit Bodenexpertin Dr. Sonja Dreymann - Tag 1

    07.02.2019

    Der Fortgeschrittenenkurs baut auf den Inhalten des Kurses von 2018 auf. Sie werden mit Frau Dr. Sonja Dreymann Ihr Wissen 2019 weiter vertiefen.

  • BIOLAND-Wintertagung 2019

    29.01.2019

    Wintertagung zum Austausch, Diskussionen durch fachliche Vorträge, aber zum Erfahrungsaustausch

  • Der Bauer und sein Klima ... ... trotz Düngeverordnung keine Lösung?

    27.01.2019

    Gedanken zu Alternativen rund um die Emissionsproblematiken bei Ammoniak, Kohlendioxid und Feinstaub in Bezug auf Stall, Lagerung und Ausbringung. Damit unsere Landwirtschaft auch zukünftig noch zukunftsfähig ist. Einfach: - damit LEBEN herrscht! www.schleppschlauch-nein-danke.de

  • 19. Saatguttagung in Kassel-Wilhelmshöhe

    26.01.2019

    Pflanzen zu züchten, die den verschiedenen Ansprüchen der Anbauer*innen, Verarbeiter*innen und Verbraucher*innen gerecht werden, ist eine wahre Kunst und bedarf einer engen Kooperation entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Wie dies gelingen kann diskutiert die Zukunftsstiftung Landwirtschaft mit allen Interessierten und Akteuren aus der Biobranche am 26. Januar 2019 auf der Saatguttagung in Kassel.

  • Jahreshauptversammlung Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.

    25.01.2019

    Liebe Mitglieder, der Vorstand lädt recht herzlich zu Jahresversammlung ein wie auch alle interessierte Nichtmitglieder !

  • Symposium Aufbauende Landwirtschaft Boden wieder gut machen. Wege zu einer regenerativen Agrarkultur

    25.01.2019

    Im Fokus stehen Erfahrungsberichte von Landwirten, Gärtnerinnen und Beratern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die verschiedene Aspekte einer aufbauenden Landwirtschaft umsetzen. Jens Petermann und Sepp Hägler zeigen am Beispiel ihrer Höfe, wie sie das in Praxis umsetzen. Mareike Jäger berichtet über Agroforsterfahrungen in der Schweiz, Hans-Christoph Vahle über blütenreiche Mähwiesen, Ulrich Hampl über den Bodenfruchtbarkeitsfonds und Rudi Waas und Johannes Storch über Mulch im Gewächshaus und Freiland-Gemüseanbau.

  • Humus-Tage 2019 im Kulturhaus Kaindorf bei Hartberg

    21.01.2019

    Am 21. und 22. Jänner 2019 gehen die Humus-Tage bereits zum 13. Mal in der Kulturhalle in Kaindorf über die Bühne. Was im Jahr 2007 im Kleinen begonnen wurde, hat sich mittlerweile als eine beachtliche Kongressveranstaltung mit internationaler Strahlkraft entwickelt. Die Ökoregion Kaindorf hat sich in dieser Zeit europaweit als der führende Wissensvermittler im Humusaufbau etabliert. Insgesamt weit mehr als 400 Tagungsteilnehmer aus 6 Nationen werden davon an beiden Veranstaltungstagen profitieren.

  • Ökoweinbau der Zukunft

    20.01.2019

    Biodiversität und Nährstoffmanagement im Blick

  • Tagesseminar Bodenfruchtbarkeit steigern mit BIO-LIT und Leonardit

    09.01.2019

    Referenten: Peter Gockel • Hartsteinwerk Kitzbühel - BIO-LIT Christian Amerle • Verkauf & Qualitätssicherung Fa. Rösl Regensburg Ingrid Bauer • EM Beraterin BIO-LIT, ein feinstvermahlenes Diabas-Gesteinsmehl und reines Naturprodukt, enthält wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente für das Pflanzenwachstum. Deshalb unterstützt es Maßnahmen zur Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit, fördert das Pflanzenwachstum und erhöht im Grünland den Kleeanteil. Seine vulkanischen Urkräfte wirken zugleich hemmend auf viele Unkräuter und reduzieren den Befall mit Pilzen sowie den Befall durch saugende bzw. beißende Insekten. Peter Gockel informiert kurzweilig über BIO-LIT und seine positiven Eigenschaften für Boden, Gülle und Co. sowie die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Christian Amerle und Ingrid Bauer informieren lebhaft über den Einsatz von Leonardit. Was ist Leonardit überhaupt? Ein heimisches, humifiziertes Naturprodukt, welches die Gesundheit von Boden, Pflanze, Tier & Mensch fördert. Abgebaut wird es in einer eigenen Zeche der Firmengruppe Rösl in Regensburg. Es entstand aus der Humifizierung von Pflanzen und anderen Stoffen aufgrund biologischer Aktivität und geologischer Prozesse. Mit 70% Huminsäuregehalt, ca. 40% organischer Substanz, davon über 30% Dauerhumusgehalt, ca. 60% Wasserspeicherfähigkeit, sehr hoher Nährstoffspeicherkapazität, und geruchs- sowie herbizidbindender und mikrobiologischfördernder Eigenschaften wird es vielseitig eingesetzt. Anmeldung unter Tel. 0049/8537/687 oder per E-Mail kontakt@em-kreileder.de Eintritt frei