X
GO
Ereignisdetails

Einladung zum Tagesseminar: Schritt für Schritt zum biozyklisch-veganen Anbau am Beispiel des Bioland-Obstbaubetriebs Clemens Hund

Dienstag, 19. Februar 2019 @ 10:00 - 17:00
Biozyklisch-veganer Anbau in der Praxis Interessierte landwirtschaftliche Betriebe und Gärtnereien haben die Möglichkeit, auf eine bi-ozyklisch-vegane Produktion umzustellen, sich zertifizieren zu lassen und ihre Ware mit dem neuen Qualitätssiegel als vegan ab Feld zu kennzeichnen. Damit erschließen sie neue Kunden-gruppen und können einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigeren, humusmehrenden Landbewirtschaftung leisten.

Biozyklisch-veganer Anbau in der Praxis 

Interessierte landwirtschaftliche Betriebe und Gärtnereien haben die Möglichkeit, auf eine bi-ozyklisch-vegane Produktion umzustellen, sich zertifizieren zu lassen und ihre Ware mit dem neuen Qualitätssiegel als vegan ab Feld zu kennzeichnen. Damit erschließen sie neue Kunden-gruppen und können einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigeren, humusmehrenden Landbewirtschaftung leisten. 

Doch was macht das biozyklisch-vegane System aus? Warum wird die Bodenfruchtbarkeit da-bei erhöht? Was sehen die Richtlinien vor und wie funktioniert das Kontroll- und Zertifizie-rungssystem? Wie wirtschaftet ein biozyklisch-veganer Betrieb und was gibt es zu beachten? Wie wirkt sich diese Bewirtschaftung auf die Erträge und den Boden aus? All diese Fragen werden wir uns in dem eintägigen Seminar genauer anschauen. 

Zielgruppe 

Das Tagesseminar richtet sich an interessierte Landwirte und Landwirtinnen, Gärtner und Gärtnerinnen und solche, die es werden wollen. Auch Studierende aus den Bereichen Agrar-wissenschaften und Gartenbau

Dieses Ereignis buchen

Advanced booking is required to attend this event.

Login to book for this event, if you do not have an account please create one first.
Rezensionen