X
GO

 

IG gesunder Boden - Regensburg
Interessengemeinschaft gesunder Boden erhält Umweltpreis der Stadt Regensburg

Regensburg, 30.10.2018

Am 30. Oktober 2018 nahm stellvertretend für die Interessengemeinschaft gesunder Boden der Vorsitzende Franz Rösl den Umweltpreis der Stadt Regensburg 2018 entgegen. Der jährlich zu vergebende Preis gilt als Auszeichnung für die Vorbildwirkung und das Engagement zu Umwelt- und Klimaschutz. In ihrer Laudatio betonte die Regensburger Bürgermeisterin Maltz-Schwarzfischer: "Der Erhalt eines gesunden Bodens ist eine der wichtigsten Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte. Dafür bedarf es einer breiten Unterstützung seitens der Bevölkerung, der Konsumenten und der Lebensmittelerzeuger. Die Interessensgemeinschaft gesunder Boden e.V. hat diese Herausforderungen erkannt und treibt seit der Gründung im Jahr 2016 mit zahlreichen Veranstaltungen, den Wissens- austausch zum Ausbau gesünder Böden als Grundlage für gesunde Pflanzen, Tiere und Menschen voran. Der Verein möchte das Wissen zu Boden, sowohl in Fachkreise als auch in die Bevölkerung hineintragen. Der Verein organisiert jährliche Informationsveranstaltungen für Fachleute, für Schulen und für interessierte Kreise. Besonders erwähnenswert ist auch der Bodenentdeckungspfad mit grünem Klassenzimmer in der Lohackerstraße." 

 

IG-Vorsitzender Rösl dankte im Namen aller IG-Mitglieder für die hohe Auszeichnung. Wörtlich sagte er: "Es freut mich, dass ich heute als Vertreter der IG gesunder Boden den Umweltpreis der Stadt Regensburg entgegennehmen darf. Allen Mitgliedern der IG gesunder Boden und besonders der Arbeitsgruppe Bodenentdeckungspfad, unter der Leitung unseres Gründungsmitgliedes Ludwig Meier mit Dr. Helmut Prusko und Unterstützung von Susanne Stoiber möchte ich von Herzen gratulieren. Die Natur gehört uns nicht, wir haben sie von unseren Nachkommen nur geliehen. Umweltbewusstsein erschöpft sich nicht in einem theoretischen Bescheidwissen oder in Unterschriftsaktionen. Deshalb gilt: „Nur wer mitmacht, kann auch die Richtung mitbestimmen!“ In diesem Sinne wünsche ich uns viele „Mitmacher“ bei der Umsetzung des Projektes Bodenentdeckungspfad und für den Einsatz für gesunde humusreiche Böden."

Danke an alle IG-Mitglieder, die mitgeholfen haben, dass wir diese hohe Auszeichnung bekommen konnten.

 

MIttelbayerische - 02.11.2018

Sie sorgen für mehr Lebensqualität

Die Stadt zeichnet vier beispielgebende Initiativen mit dem Umweltpreis aus. Sieben weitere erhalten eine Anerkennung.

Lesen Sie mehr ...