Unser Vorstand:

Franz Rösl, Dipl. Ing. (FH)
Studium an der Fachhochschule Regensburg, Fachrichtung Bauingenieurswesen. Seit 1997 Betreiber des Kompost- und Erdenwerkes Liemehna bei Leipzig. Abbau von huminsäurehaltiger Weichbraunkohle (Leonardit) und Betreiber Braunkohle- und Tontagebau & Erdenwerk Friedrich-Zeche in Regensburg. Beratung und Zusammenarbeit mit Landwirten mit Schwerpunkt Humusaufbau, Verringerung von Nährstoffverlusten und Gülleaufbereitung.
Gründer und 1. Vorsitzender der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Christian Amerle
Staatlich geprüfter Techniker Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechnik. Zusatzausbildungen in Qualitätsmanagement, Energieberatung und Kommunikation. Mehr als 15 Jahre tätig in den Bereichen Vertrieb und Produktentwicklung mit Schwerpunkt Erneuerbare Energien. Seit Juli 2016 für die Interessengemeinschaft gesunder Boden engagiert. Mitarbeit bei der Organisation und Umsetzung von Veranstaltungen sowie dem Kontaktaufbau zu Bioverbänden und weiteren Netzwerkpartnern.
2. Vorsitzender der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.

Unser Fachbeirat:

Ingrid Bauer
Langjährige Beratung und Verkauf von Effektiven Mikroorganismen. Organisation von EM-Stammtischen für Landwirte, Praxis- und Feldtagen. Aufgewachsen und Eigentümer eines landwirtschaftlichen Betriebes (früher Bullenmast, heute verpachtet). Enge Verbindung zu alternativen Therapien und Gedanken (Naturheilpraxis des Mannes seit 24 Jahren) brachten sie zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Bodenleben, der Tier- und Pflanzengesundheit. Über Homöopathie, Pflanzenhomöopathie lernte Sie die EMs, Pflanzenkohle, Gesteinsmehle und jetzt auch den Leonardit für den Einsatz in der Landwirtschaft kennen.
Gründungsmitglied und Fachbeirat der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Josef Hägler
Landwirt mit Milchkuhhaltung, Ackerbau pfluglos und MC- Kompostierung nach Witte. Seine Erfahrung zeigt, dass Probleme der Tiergesundheit im Ungleichgewicht der Nährstoffversorgung im Boden liegen. Durch spezielle Bodenuntersuchungen und Pflanzen- analysen werden Nährstoffüberschüsse bzw. Mängel aufgedeckt. Durch die Umstellung der Düngung und Bodenbearbeitung wird Humus aufgebaut und dadurch der Boden wieder ins Gleichgewicht gebracht. Durch die bessere Bodenfruchtbarkeit wachsen gesunde, nährstoffreiche Pflanzen und somit reduziert sich der Einsatz von Agrarchemie.
Gründungsmitglied und Fachbeirat der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Eckard Döring
Ausbildung zum Landwirt bei Graf v.d. Recke Pappenheim und Fürstl. von Thurn und Taxischer Gutsverwaltung Hellkofen. Agrarwissenschaftsstudium an der FH Weihenstephan/Schönbrunn.
Auslandspraktika in GB, USA und Australien. Seit 1988 Betriebsleiter der Gräflich von Moy'schen Gutsverwaltung Dittenfeld. Seither Mitarbeit im Meisterprüfungsausschuss, aktiv im Club der Landwirte Augsburg und der Basisgruppe Augsburg.
Ziele: Bodenschonende und nachhaltige Landbewirtschaftung zur Produktion von hochwertigen und gesunden Lebensmitteln.
Gründungsmitglied und Fachbeirat der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Dr. Dominik Christophel
Studium der Geographie mit Bodenkunde und Vor- und Frühgeschichte in Regensburg mit Diplom. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bodenkunde des Wissenschaftszentrums Weihenstephan der TU München. Promotion zum Thema "Bodenhumusvorräte in den Bayerischen Alpen in Abhängigkeit von Standort, Nutzung und Klima". Seit 2015 Inhaber eines Geobüros mit Schwerpunkt Bodenberatung für Landwirte und Waldbesitzer, Düngeempfehlungen nach dem Albrecht-Modell. Zusätzlich Angestellter in einem Ingenieurbüro als Leiter der Vermessungsabteilung.
Gründungsmitglied und Fachbeirat der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Dr. Reinald Aschenbrenner
Studium der Tiermedizin an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien, praktischer Tierarzt in Pocking (D) und Obernberg am Inn (A);
Ausbildung zum Europäischen Veerinärhomöopathen und umfangreiche komplementärmedizinische Weiterbildungen und Erfahrungen. Die Kombination von Schulmedizin und naturheilkundlichen Methoden, sowie die Beratung zu den Themen Bodengesundheit, Gülleverbesserung und Tiergesundheit stellen den Praxisschwerpunkt dar.
Grundlage eines gesunden Tierbestandes ist die gute Qualität des am Betrieb erzeugten Futtermittels. Der enge Zusammenhang von Futterqualität, Bodenqualität und Tiergesundheit zeigt sich in der täglichen Arbeit.
Gründungsmitglied und Fachbeirat der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.

Weitere Gründungsmitglieder:

Monika Rösl
Ausbildung zur Steurfachangestellten und geprüfte Bilanzbuchhalterin. Seitdem verantwortlich für Rechnungswesen und Lohnbuchhaltung sowie Organisation/Optimierung diverser Bereiche innerhalb der Firmengruppe Rösl. Innerhalb der IG gesunder Boden tätig für den kaufmännischen Ablauf.
Gründungsmitglied und Kassier der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Bernhard Staller
Feinmechanikerlehre, über den 2ten Bildungsweg zum Studium der Physik mit Nebenfach Biologie und Biophysik in Regensburg und USA. Anschließende Tätigkeit in der Industrie u.a. in der Mikrochipentwicklung. Danach tätig als Leiter der technischen Gewässeraufsicht am Wasserwirtschaftsamt. 7 Jahre Gutachter für Umweltschutz für einen internationalen Versicherungskonzern. Seit 1997 Geschäftsführer der Fa. EQC mit den Schwerpunkten elektrochemische Messungen von Lebensmitteln und Methoden- und Verfahrensentwicklung. 2003 Validierung der Messmethode durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, 2008 Zertifizierung des Labors bei der DGUHT. Lehrbeauftragter für Physik an der FH Ansbach und der FH Weihenstephan/Triesdorf.
Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Michael Simml
Der ausgebildete Landwirtschaftsmeister arbeitet seit seiner Kindheit auf dem Bauernhof, den er 1975 von seinen Eltern übernommen hat. Seit 1987 bewirtschaftet er diesen landwirtschaftlichen Betrieb organisch/biologisch, nach den Richlinen des Bioland e.V. Seiner langjährigen Erfahrung nach, werden den Organismen Boden, Pflanzen und Tieren viel zu wenig Erkundung, Sorgfalt und Rücksicht entgegen gebracht, da "nur noch der Profit zählt". Er ist ein Pionier für nach- haltige und überdauernte Landbewirtschaftung und folgt somit stets seinem Leitspruch "Leben kann nur vom Leben kommen". Dabei wirft er die Frage auf: Welche Landbewirtschaftung wollen und brauchen wir? Unter der Prämisse, dass unsere Ressourcen endlich sind.
Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Ludwig Meier
Studium von Mathematik und Geographie für Lehramt an Realschulen an der Universität Regensburg. Realschullehrer in Eggenfelden, Mitarbeiter im Kultusministerium, Leiter der Realschule Wunsiedel. Von 1994 bis 2012 Ministerialbeauftragter für die Realschulen in der Oberpfalz.
Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Tom Zeller, Dipl. Ing. (FH) Agrar
Studium an der Fachhochschule Weihenstephan, Fachrichtung Agrarwirtschaft. Seit 1995 selbstständig als Unternehmer in den Bereichen Erneuerbare Energie und naturnahe Freizeitparks. Schwerpunkt der unternehmerischen Tätigkeiten ist (fast) immer das Thema "Nachhaltigkeit und Gesundheit". Im beruflichen als auch im privaten Fokus steht der Blick auf die gesamtheitlichen Auswirkungen unseres Handelns (Boden - Pflanze - Tier/Mensch).
Gründungsmitglied und Schriftführer der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Gerhard Rösl

Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Christian Rösl

Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.

Neue Mitglieder:

Barth Rudolf, Aufhausen
Bauer Christian, Nennslingen
Bauer Gerald, Weißenstadt
Blochberger Cornelia, Sinzing
Böhner Hartmut, Lichtenau
Braun Josef, Freising
Breitsameter Johannes, Dasing
Bründl Franz, Pentling
Diehl Thomas, Regensburg
Engelhart Josef, Güntersleben
Fahrnbauer Werner, Eschenbach
Dr. Gerlach Achim, Burg/Dithm
Hartinger Georg, St. Wolfgang
Hiltl Bernhard, Darshofen
Kiendl Johann, Obertraubling
Kiermeier Thomas, Siegenburg
Kleinlein Wolfgang, Oberasbach
Kobler Ludwig, Marklkofen
Kriechenbauer Franz, Floß
Krojer Martin, Bruckberg
Latzlsperger Michael, Wittibreut
Marondel Gerold, Staufenberg
Melzl Christian, Biomassehof Regensburg, Wenzenbach
Pritscher Rudi, Gärtnerei Pritscher, Neufahrn, www.radieserl.de
Richthammer Erwin, Wernberg-Köblitz
Rösch Bernhard, Wernberg-Köblitz
Schweizer Iris, Kronberg im Taunus
Seitel Tina & Mathias, Waldsee
Thiel Dietmar, Eilenburg
Ulherr Michael, Lauf a.d. Pegnitz
Wagner Bernhard, Ruhstorf
Wein Stefan, Holzheim
Wiethaler Martin, Stallwang
Blues GmbH, München
GFK Energie GmbH, Regensburg
Maroton GmbH, Staufenberg

Für Pressezwecke wurden vereinzelt hochwertige Druckdaten bei den Bilder hinterlegt. Andere bitte anfragen.